Land Vorarlberg erleichtert Umstieg auf Elektromobilität

26. Januar 2018

Land Vorarlberg erleichtert Umstieg auf Elektromobilität

Wer sich in Vorarlberg für den Umstieg auf Elektromobilität interessiert, erhält mit dem Genossenschaftsmodell ALLMENDA green mobile einen zusätzlichen Anreiz. Ein attraktives Paket mit einer Reihe lohnender Angebote und Preisvorteile für Mitglieder macht die Entscheidung leichter. Der Aufbau des Projekts green mobile wird auch seitens des Landes Vorarlberg finanziell unterstützt.

Partner sind dabei verschiedene Betriebe und Institutionen: Autohandel, Finanz- und Versicherungswesen, VKW, Energieinstitut Vorarlberg, e5-Landesprogramm für energieeffiziente Gemeinden, Energiemodellregion Vorderwald und CARUSO Carsharing.

ALLMENDA-Obmann Gernot Jochum-Müller und “green mobile”-Projektleiterin Ulrike Amann sind überzeugt, dass mit diesem Gesamtpaket ein spürbarer Schub für die E-Mobilität in Vorarlberg erzielt werden kann. “Wir planen für 2018 mindestens 25 elektrische betriebene Fahrzeuge durch das Netzwerk zu vermitteln. Wir verschaffen Vorteile für eine nachhaltige Mobilität, die als Einzelne nicht erreichbar wären”, sagte Jochum-Müller.

>> Zum Ländle TV - Video

 


VOL


< zurück zur Übersicht