klima:aktiv - Auto teilen – Neue Initiativen

2. Februar 2011

klima:aktiv - Auto teilen – Neue Initiativen

Neben dem kommerziellen Carsharing, das in Österreich Denzel Mobility anbietet, können privates Carsharing in Form von Miteigentum und Automitbenutzung organisiert werden. Das Projekt "Caruso" ist dazu in die Pilotphase gestartet.

Beim Miteigentum kaufen mehrere Personen gemeinsam ein Auto. Sie sind alle Miteigentümer und finanzieren das Auto gemeinsam. Alle Partner sind gleichberechtigt und vereinbaren die Regeln untereinander.
Bei der Automitbenutzung erlaubt der Eigentümer des Autos anderen Personen, sein Auto regelmäßig gegen einen fix vereinbarten Kostenersatz zu benutzen. Das ist sehr einfach und praktisch zu organisieren. Die Verantwortung bleibt beim Eigentümer, die Mitbenutzer haben dafür weniger Mitspracherecht.

Im Aufbau befindet sich dzt. das Projekt „Caruso“ – mit dem ein Österreichweites System privater Automitbenutzung aufgebaut werden soll. Testpersonen sind derzeit gesucht!

Für Personen, die sich auf Privatinitiative ein Auto teilen wollen und eine vertragliche Grundlage dafür benötigen, gibt es bereits (kostenpflichtige) Musterverträge z.B. vom VCD (Verkehrsclub Deutschland), die individuell adaptiert werden können: https://www.vcd.org/shop/katalog/details.php?x=1&artikelnummer=2002&rubrik=3&dclp=c30581ae502359b2b5223193b46add78


Edition:



< zurück zur Übersicht