„Elektromobilität ist alltagstauglich“

27. Mai 2017

„Elektromobilität ist alltagstauglich“

Für den Energiebeauftragten des Landes, Christian Vögel, ist das Ziel der Energieautonomie grundsätzlich erreichbar. Dazu müsse man etwa Technologien wie die Elektromobilität mehr nützen, diese habe Alltagstauglichkeit erreicht.

Laut Plan der Landesregierung soll der komplette Energieverbrauch in Vorarlberg ab dem Jahr 2050 mit erneuerbaren Energieträgern abgedeckt werden. Dazu müssen laut Vögel neue Technologie wie die Elektromobilität genützt werden.

Diese habe inzwischen Alltagstauglichkeit erreicht, sagt Vögel im Samstaginterview von ORF Radio Vorarlberg. Es sei ein Gebot der Stunde, sie zu nützen, man dürfe nicht länger auf andere Entwicklungen warten.

> ORF Samstaginterview vom 27.05.2017 zum Nachhören

> zur ORF Meldung



< zurück zur Übersicht