Die Zukunft des Verkehrs in Vorarlberg

4. Oktober 2012

Die Zukunft des Verkehrs in Vorarlberg

von Markus Sturn (VOL.AT) - Schwarzach – Eine Straßenbahn von Lustenau nach Bregenz, Fahrradschnellverbindungen und Züge im Minutentakt, E-Car-Sharing und E-Bikes: An Alternativen zum geltenden Verkehrskonzept mangelt es nicht. Wir stellen die Interessantesten vor.

Auch das nächste Projekt ist schon in den Startlöchern: Gemeinsam mit Caruso soll ein Konzept für sogenanntes Car-Sharing von Elektroautos entwickelt werden. Die Plattform ist seit April dieses Jahres online und bringt Menschen zusammen, die ihr Auto für kürzere oder längere Fahrten teilen möchten. An die 1.000 Nutzer haben sich bereits registriert, erzählt Sprecher Christian Steger-Vonmetz. Gemeinsam mit einer Firma in Hohenems arbeite man derzeit noch an einem geeigneten Bordcomputer, um die Abrechnung des Kilometergeldes einfacher zu gestalten.


Edition: vol.at



< zurück zur Übersicht