BAD ZELL AM PULS DER ZEIT
18. Juni 2015

BAD ZELL AM PULS DER ZEIT

Friedrich Neussl ist beindruckt und begeistert von Bad Zell. Seit 13. Juni 2015 gibt es für die Bewohner von Bad Zell (www.badzell.at) den VW e-up! zum Ausleihen. Bad Zell ist die erste Gemeinde im Bezirk Freistadt bzw. die zweite Gemeinde im gesamten Mühlviertel, die „E-CARSHARING MIT ELEKTROAUTOS“ in der Praxis umsetzt. Ein großes Lob an Herrn Viezebürgermeister Martin Moser, er hat es ermöglicht, dass carsharing mit einem E-Auto verwirklicht wurde. Durch die tatkräftige Unterstützung der Wirtschaftstreibenden und des Energievereins Bad Zell sowie Herrn Wolfgang Poscher geht die Region Bad Zell einen weiteren  Schritt in Richtung ressourcensparende Zukunft.

Der Standort des VW e-up! ist unmittelbar neben der Fahrradverleih-Box in Bad Zell.

Die Benützung des E-Autos wird über die Nutzungszeit je Std. zu € 3,- bzw. 1 Tag (24 Std) zu € 15,- ohne km-Begrenzung abgerechnet. Reserviert wird das Fahrzeug über das elektronisches Buchungssystem CARUSO. Dieses lässt auch den Ladezustand der Batterie automatisch aufscheinen. In Form einer jährlichen Mitgliedschaft von € 120,- kann das E-Auto genutzt werden.

Als Einstimmung auf die E-Mobilität fand am 13. Juni 2015 ein Straßenfest im Ortskern von Bad Zell statt. Auch der ERSTE ELEKTROMOBILITÄTSCLUB ÖSTERREICH (www.emcaustria.at) war in Form eines E-Auto-Stammtisches bei der Veranstaltung präsent. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger waren eingeladen und erhielten Informationen über das „BAD ZELLER - CARSHARING“.

CARSHARING IN BAD ZELL –KOSTENGÜNSTIG UND UMWELTFREUNDLICH EIN AUTO TEILEN!


Edition:



< zurück zur Übersicht